Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

  • Create BookmarkCreate Bookmark
  • Create Note or TagCreate Note or Tag
  • PrintPrint
Share this Page URL
Help

Pattern-Matching > try-, catch- und finally-Klauseln verwenden

try-, catch- und finally-Klauseln verwenden

Durch die Verwendung funktionaler Konstrukte in Verbindung mit strenger Typisierung unterstützt Scala einen Programmierstil, in dem Exceptions und das Exception-Handling an Bedeutung verlieren. Aber wenn Scala mit Java interagiert, sind Exceptions immer noch vorherrschend.

Anmerkung

In Scala gibt es keine checked-Exceptions wie in Java, und sogar die checked-Exceptions von Java werden in Scala wie unchecked-Exceptions behandelt. Es gibt auch keine throws-Klausel in den Methodendeklarationen. Allerdings gibt es eine Annotation @throws, die für die Interoperabilität mit Java hilfreich ist. Mehr dazu im „Annotationen“.

Glücklicherweise ist das Exception-Handling in Scala nichts weiter als eine andere Form des Pattern-Matching. Es ermöglicht uns, intelligente Entscheidungen zu treffen, wenn wir mit einer Vielfalt möglicher Exceptions konfrontiert werden. Das wollen wir uns hier im Beispiel ansehen:


  

You are currently reading a PREVIEW of this book.

                                                                                                                    

Get instant access to over $1 million worth of books and videos.

  

Start a Free 10-Day Trial


  
  • Safari Books Online
  • Create BookmarkCreate Bookmark
  • Create Note or TagCreate Note or Tag
  • PrintPrint