Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

  • Create BookmarkCreate Bookmark
  • Create Note or TagCreate Note or Tag
  • PrintPrint
Share this Page URL
Help

2. Weniger tippen, mehr erreichen > Abstrakte Typen und parametrisierte Typen

Abstrakte Typen und parametrisierte Typen

Im „Eine Kostprobe Scala“ erwähnten wir, dass Scala parametrisierte Typen unterstützt, die den Java-Generics sehr ähnlich sind. (Wir könnten beide Ausdrücke austauschbar verwenden, aber man verwendet in der Scala-Community üblicherweise den Ausdruck »parametrisierte Typen«, während man in der Java-Community eher von »Generics« spricht.) Der offensichtlichste Unterschied besteht in der Syntax: Scala verwendet eckige Klammern ([...]), während es in Java spitze Klammern (<...>) sind.

Eine Liste von Strings würde man beispielsweise so deklarieren:

val languages: List[String] = ...

Es gibt allerdings noch einige weitere wichtige Unterschiede zu Java-Generics, die wir im „Parametrisierte Typen“ erkunden werden.


  

You are currently reading a PREVIEW of this book.

                                                                                                                    

Get instant access to over $1 million worth of books and videos.

  

Start a Free 10-Day Trial


  
  • Safari Books Online
  • Create BookmarkCreate Bookmark
  • Create Note or TagCreate Note or Tag
  • PrintPrint