Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

Share this Page URL
Help

Teil 6: Automatisierung > Kapitel 21: Der Visual Basic-Editor - Pg. 549

Kapitel 21 Der Visual Basic-Editor Nachdem Sie im vorherigen Kapitel die Makros kennen- gelernt haben, können Sie sich jetzt dem wesentlichen Themenkreis dieses Teils widmen ­ dem Programmieren von Microsoft Word mit Hilfe von VBA. Die dafür notwen- digen Arbeiten werden Sie fast ausschließlich in dem für alle Office-Programme eigenen Editor erledigen. Für den damit unerfahren Anwender lohnt es sich, ein bisschen Zeit für das Kennenlernen der wichtigsten Elemente die- ses Werkzeugs aufzuwenden. wird es ­ hin und wieder ­ bei der Ausführung zu Fehlermeldungen kommen. Das ist ganz normal und auch erfahrene Entwickler kennen das. Den Vorgang zum Suchen und Beheben von Fehlern in einer Vi- sual-Basic-Prozedur bezeichnet man als Debugging. Debuggen umfasst in der Regel das Ausführen be- stimmter Teile einer Prozedur und deren Analyse an verschiedenen Stellen. » Eine der Schwierigkeiten, die Ihnen bei der Program- mierung mit VBA begegnen wird, besteht darin, dass Sie oft nicht wissen werden, welche der eingebauten Objekte Sie für eine bestimmte Aufgabe verwenden sollten. Hier hilft Ihnen ein kleines, aber leistungs- starkes Dialogfeld ­ der Objektkatalog (à Abschnitt 21.4). Öffnen Sie zur Arbeit in diesem Kapitel die Datei Dokument21 im Ordner 21. Den- ken Sie daran, dass sich VBA-Code im Dokument befin- det (à Kapitel 20). Klicken Sie ­ falls erforderlich ­ in der Statusleiste auf Inhalt aktivieren, um den Zugang dazu zu ermöglichen. » Wir wollen Ihnen zunächst die Oberfläche dieses Edi- tors vorstellen (à Abschnitt 21.1). Diese verfügt über mehrere Fenster, deren Bedeutung Sie kennen soll- ten. Außerdem werden wir Sie in diesem Abschnitt mit den wichtigsten Programmeinstellungen des Editors bekannt machen und die Möglichkeiten des Zugangs zur Hilfe erklären. CD-ROM » Anschließend werden wir Ihnen zeigen, wie man im Editor Code eingibt oder vorhandenen Code ändert (à Abschnitt 21.2). Im Prinzip arbeiten Sie dabei wie mit einem normalen Texteditor ­ wie beispielsweise dem Windows-Editor. Der VBA-Editor enthält aber einige zusätzliche Werkzeuge, die Ihnen helfen, die Arbeiten schnell und effektiv zu erledigen. 21.1 Die Oberfläche des VBA-Editors Beginnen wir mit einigen grundlegenden Aufgaben: Las- sen Sie den Editor über Microsoft Word anzeigen und machen Sie sich mit den darin angezeigten Fenstern vertraut. » Es jetzt auch gleich Zeit, sich mit möglichen Fehlern im Code zu beschäftigen (à Abschnitt 21.3). Denn spätestens dann, wenn Sie anfangen, einen einfa- chen Code zu erweitern, damit zu experimentieren oder einen komplizierten Code selbst einzugeben, 549