Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

Share this Page URL
Help

7 Objektive > Optische Grundlagen - Pg. 206

206 o BjektIve Brennweite Die Brennweite de- finiert den Abstand zwischen dem Haupt- punkt einer Linse (oder eines Linsensystems) und dem Punkt größter Schärfe, dem Fokus. Die Brennweite ist die wichtigste Kenngröße eines Objektivs, da sie festlegt, für welchen Aufnahmebereich ein Objektiv geeignet ist. Optische Grundlagen Um Ihnen die Entscheidung zu erleich- tern, welche Objektive Sie wann ver- wenden, möchte ich Ihnen zuerst eini- ge Grundlagen nahebringen, die Ihnen helfen, die Arbeitsweise der Optiken zu verstehen. Es gibt eine Vielzahl von Begriffen, aber auch Eselsbrücken. Begriffe wie Brennweitenverlänge- rung, Zerstreuungskreis, Crop-Faktor oder Bildwinkel, die alle in irgendeiner Form die Eigenschaften des Objektivs beschreiben, häufig, aber nicht immer dasselbe meinen und oft genug miss- Die Brennweitenänderung verläuft linear: Ein Objekt, das mit einer Brenn- weite von 50 mm auf dem Sensor vier Millimeter groß abgebildet wird, wird bei einer Brennweite von 200 mm schon 16 Millimeter groß abgebildet. Bauform, Größe und Lichtstärke des Objektivs haben keinen Einfluss auf die Abbildungsgröße eines Motivs. Die Größe des Sensors spielt bei der Abbildungsgröße keine Rolle, da die Abbildung selbst sich nicht verändert, lediglich der Bildausschnitt wird ver- ändert. Bildwinkel