Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

Share this Page URL
Help

Teil 4: AutoCAD intern > Kapitel 24: Dynamische Blöcke - Pg. 985

Kapitel 24 Dynamische Blöcke Wie Sie in Kapitel 11 gesehen haben, lassen sich Objekte aus der Zeichnung zu Blöcken zusammenfassen. Blöcke lassen sich aber beim Einfügen nur bedingt variieren. Lediglich die Einfügefaktoren und der Drehwinkel können bei der Einfügung festgelegt werden. Brauchen Sie dagegen eine Schraube in verschiedenen Längen, einen Tisch mal mit zwei oder vier Stühlen usw., dann müssten Sie bis AutoCAD 2005 bzw. AutoCAD LT 2005 für jede Variante einen eigenen Block erstellen. Seit AutoCAD 2006 gibt es dynamische Blöcke. Damit lösen Sie dieses Problem. Mit einem speziellen Blockeditor können Sie Blöcke erstellen oder bereits erstellten Blöcken dynamische Eigenschaften zuordnen. Dynamische Blöcke werden genauso eingefügt wie normale Blöcke. Nach dem Einfügen können sie aber mit den Griffen bearbeitet werden. Die Erzeugung dynamischer Blöcke erfolgt grafisch, ohne Variantenprogrammierung oder Ähnliches. Den Blockeditor zur Erstellung dynamischer Blöcke gibt es seit der Ver- sion 2007 auch in AutoCAD LT. 24.1 Der Blockeditor für dynamische Blöcke Um dynamische Blöcke zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor: Starten Sie den Blockeditor und erstellen Sie den Block im Blockeditor, alle Zeichen- und Editierfunktionen stehen Ihnen genauso wie im normalen Programm zur Verfü- gung. Machen Sie aus dem Block durch Eingabe der Parameter und Aktionen einen dynamischen Block. Haben Sie bereits einen normalen Block in einer Zeichnung, können Sie diesen durch Doppelklick im Blockeditor öffnen. Machen Sie aus dem Block durch Eingabe der Parameter und Aktionen einen dynamischen Block. 985 Index Inhalt 20 21 22 23 24 25 26 A B C