Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

Share this Page URL
Help

13 Praxis-Workshops > Blumen fotografieren - Pg. 275

b lumen fOtOgrafIeren 275 Blumen fotografieren Blumen sind ein klassisches Thema der Nah- und Makrofotografie. Viele Foto- grafen begeistert dieses Thema. Grund dafür sind die schönen vielfältigen Farben und Formen, die Blumen bieten. Dabei ist es egal, ob es sich um Schnitt- blumen, Blumen im Garten oder in der freien Natur handelt. Die Vorgehenswei- se ist immer identisch. Auch Knospen und die Blütenstempel sind attraktive Motive. Geeignete Locations tun. Viele Menschen haben zum Beispiel eine Blumenschale auf dem Balkon oder vor der Haustür. Die Blumen darin eignen sich prima, um in aller Ruhe fotografiert zu werden. Auch Beete im eigenen oder in fremden Gärten sind gut für Makrofotos geeignet. Natürlich bieten sich auch Felder und Wiesen an, um einheimische Wildpflanzen abzu- lichten. Das Schöne an Blumenfotos ist außerdem, dass Sie praktisch das ganze Jahr Fotos schießen können. Und wenn im Winter mal keine Blumen in der Na- tur vorhanden sind, kaufen Sie vielleicht Ihrem Partner einfach mal einen Blu- menstrauß. Damit machen Sie nicht nur Abbildungsmaßstab Wenn Objekte auf dem Sensor in der Größe des Originals abgebildet werden, spricht man von einem Abbildungs- maßstab von 1:1. Die- sen Abbildungsmaßstab zu erreichen, ist ein Ziel der Makrofotografie. Strahlende Dahlie. Perfekt freigestellte Blumen wirken