Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

Share this Page URL
Help

Kapitel 9: Filter > 9.2Arbeiten mit Filtern - Pg. 187

F I LT E R 187 Manche dieser Filter tragen am Ende ihres Namens ein Zusatzkürzel NR für ,,non rea- listic" oder auf Deutsch ,,nicht realistisch, übersteigert". Genutzt werden die Filter zum Erstellen von Blitzen, Texturen, Rahmen, Ölgemälden, Verzerrungen, Strudeln, Weich- zeichnungen etc. Doch lassen Sie uns nun in die Arbeitsweise der Filter einsteigen. 9.2 Arbeiten mit Filtern Für Filter gibt es einen extra Menüeintrag f ilter , über den Sie auf alle in Inkscape verfügbaren Filter Zugriff haben. Die einzelnen Kategorien sind sehr beschreibend und in fast jeder finden Sie unzählige Operationen. Im unteren Bereich finden Sie noch zwei Befehle, mit denen Sie zum einen einzelne Filter bearbeiten und zum anderen diese vom Objekt entfernen können. Doch zu Beginn beschäftigen wir uns damit, Filter auf Objekte anzuwenden. Das ist allerdings ganz einfach. Erstellen Sie eine Form ­ zum Beispiel eine Ellipse ­ und geben Sie dieser eine Farbe. Wählen Sie nun über das Menü f ilter · A bschrägung · gefärbtes g lAs . Im Handumdrehen haben Sie das fertige Ergebnis, abhängig von der verwendeten Farbe. Mit diesem Beispiel haben Sie sogar ein adäquates Ergebnis zu dem Workshop II aus Kapitel 4.