Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

Share this Page URL
Help

Kapitel 6: Qualitätssicherung > Der Referenzprint Fiebrandt 01 - Pg. 257

Der Referenzprint Fiebrandt 01 Begutachten Sie zusätzlich das Ergebnis aus einer Entfernung von 2-3 m. Die Blickwinkelabhängigkeit der meisten TFT-Monitore liegt unter 30°. Beurteilen Sie die Farbqualität deshalb in einem 90° Winkel aus der Mitte des Monitors und nicht von der Seite . Vergleichen Sie nebeneinander stehende Monitore, um zusätzliche Sicherheit zu erhalten. 6.8 Neustart-Prüfung Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, starten Sie den Computer neu und wiederholen Sie Schritt 6.5. Ist die Übereinstimmung nicht gegeben, dann prüfen Sie noch einmal, ob alle Eintragungen im Protokoll mit dem tatsächlichen Zustand über- einstimmen, bevor Sie den nächsten Schritt ausführen. Der Referenzprint Fiebrandt 01 Die Beschreibung der wesentlichen Bildelemente auf der nächsten Doppelseite wird Ihnen den visuellen Vergleich und die Bewertung der Softproof-Qualität erleichtern. Die Farbbezeichnungen wurden mit R/G/B und C/M/Y/K abgekürzt. Verwenden Sie zur visuellen Abstimmung immer die Datei Referenz_ Fiebrandt01_Referenzfarbraum. Zusätzlich finden Sie auf der DVD die Dateien Referenz_Fiebrandt01_ ECIv und Referenz_Fiebrandt01_Adobe-RGB. Damit können Sie bei Bedarf zusätzlich prüfen, ob in diesen Farbräumen am Monitor nicht darstellbare Farben vorhanden sind. Benutzen Sie dazu auch die Farb- umfang-Warnung zusammen mit dem Monitorprofil (siehe Schritt 4.8 »Farbumfang-Warnung nutzen« auf Seite 152). 257