Free Trial

Safari Books Online is a digital library providing on-demand subscription access to thousands of learning resources.

  • Create BookmarkCreate Bookmark
  • Create Note or TagCreate Note or Tag
  • PrintPrint
Share this Page URL
Help

Guten Tag

Guten Tag

Willkommen beim Kompendium zu Photoshop CS4! Dieser Vorspann gibt Ihnen kurz einen Überblick über das Buch und die beiliegende DVD.

Rundgang durch das Buch

Vermutlich arbeiten Sie dieses Kompendium nicht am Stück durch, sondern Sie greifen sich Abschnitte heraus, die Sie gerade benötigen. Darum lesen Sie manches vielleicht doppelt – ein paar wichtige Sätze erscheinen an mehreren Stellen. In anderen Fällen gibt es Querverweise. Bei der schnellen Orientierung helfen das Inhaltsverzeichnis zu Beginn und das umfassende Stichwortverzeichnis am Ende des Buchs.

Zum Aufbau

Dieses Buch gliedert sich nicht in komplexe Einzelprojekte, sondern in Hauptfunktionen, die sich über Teile und Kapitel erstrecken: also etwa der Teil »Korrektur« mit Kapiteln wie »Kontrast & Farbton« oder »Füllen, Malen & Retuschieren«. Weitere wichtige Teile behandeln »Auswahl«-Technik oder »Ebenen«. So lernen Sie jedes Werkzeug und jeden Befehl in vollem Umfang kennen. Sie können die Funktion optimal nutzen und beherrschen alle Alternativen.

Zusätzlich gibt es immer wieder kleine Workshops oder Schritt-für-Schritt-Beispiele: Dort verbinden wir Techniken aus verschiedenen Bereichen des Buchs.

Die Themen im Überblick

Sie wollen nicht lange lesen, sondern gleich nach der Installation mit Photoshop und Co. loslegen? Werfen Sie zumindest einen Blick in das Kapitel 1: »Das Wichtigste zuerst«. Dort erfahren Sie kurz und prägnant, wie Sie die Voreinstellungen mit wenigen Klicks für entspanntes Photoshopping einrichten.

Danach folgt die »Grundlagen«-Forschung im ersten Teil. Lesen Sie, wie Sie »Bilddateien darstellen, messen & drucken«. Dann heißt es »Befehle widerrufen, aufzeichnen & abspielen«, hier besprechen wir Protokoll-palette, Aktionen, Droplets und Bildprozessor. Sie erfahren, wie Sie Routinejobs automatisieren und virtuos mit verschiedenen Arbeitsstufen Ihres Bilds jonglieren.

Der zweite Teil behandelt »Basisaufgaben«: Richten Sie das separate Programm Bridge für die Bildverwaltung ein. Lernen Sie Stichwörter, Copyrighthinweise, die Exif-Informationen Ihrer Digitalkamera und andere »Metadaten« kennen. Wir besprechen den vielseitigen »Camera-Raw-Dialog« – alles über die Weiterverarbeitung Ihrer »digitalen Negative« mit Photoshop und Bridge – und separat das »Öffnen & Speichern«.

Von der Korrektur bis zum Zoomeffekt

Der »Korrektur«-Teil beginnt mit »Auflösung, Bildgröße, Ausschnitt«; hier geht es um Pixelzahl, Auflösung, Datei größe und Druckmaß. Das Kapitel »Kontrast & Farbton« behandelt Butter-und-Brot-Funktionen wie Gradationskurven, Tiefen/Lichter und Vollautomatiken à la Auto-Farbton.

Danach besprechen wir, wie Sie typische »Aufnahmefehler korrigieren« – schiefe Horizonte, kissenförmige Verzeichnung oder stürzende Linien. Das Kapitel zeigt auch Mittel gegen Flusen, rotgeblitzte Augen, Bildrauschen und Unschärfe; Kopierstempel oder Reparaturpinsel zählen zu den wichtigsten Werkzeugen hier.

Im Teil »Verfremdung« geht es dann bunter zu. Pinselvorgaben und Farbwähler haben ihren Auftritt im Kapitel »Füllen & Malen«. Das Kapitel »Umfärben, Schwarzweiß, Grafisches« zeigt maßgeschneiderte Wege zu umgefärbten Produkten, zu Strichgrafiken oder Cartoon-Effekten. Das »Filter«-Kapitel behandelt Beleuchtungseffekte, Verwackelte Striche oder Zoomeffekte.

Sauber auswählen, online präsentieren

Bildteile sauber markieren – damit befasst sich der »Auswahl«-Teil: Das »Auswählen«-Kapitel stellt die Schnellauswahl und viele weitere Techniken vor. Wie Sie Auswahlen speichern und verfeinern, zeigen die Kapitel »Kanäle & Masken« sowie »Pfade & Formen«.

Der »Ebenen«-Teil erklärt in mehreren Kapiteln, wie Sie die verschiedenen Bildausschnitte in einer Montage zusammenfügen und mischen, wie Sie einzelne Bildbereiche durch Masken verbergen und mit Effekten Schatten oder plastische Kanten ins Motiv zaubern. Nutzen Sie Einstellungsebenen und Smartfilter, wenn Sie »Verlustfrei korrigieren« wollen. Im »Text«-Kapitel setzen wir Schriftzüge aussagekräftig ins Bild.

Der Teil »Online-Auftritt« behandelt Vorführungen per Monitor oder Beamer sowie die Internetgestaltung. Im Kapitel »Elektronische Präsentation« lesen Sie, wie Sie Ihre Bilder mit Internetgalerien, PDF-Diaschauen, Film-dateien und Zoomify-Technik vorführen. In den Kapiteln danach erfahren Sie, wie Sie »Elemente für Internet-seiten« entwerfen, also etwa Schaltflächen und Hintergrundmuster. Sie lernen zudem die Besonderheiten beim »Speichern für Internetseiten« kennen.

Der Service-Teil mit Hintergrundinformationen

Der »Service«-Teil bietet weitere Grundlagen und Informationen, darunter »Photoshop auf Leistung trimmen«, »Photoshop bedienen«, alles über »Dateiformate« und die Abschnitte »Photoshop CS4 – was ist neu« sowie »Photoshop CS4 – was ist wichtig für Umsteiger«.

Hinzu kommen wertvolle Übersichten quer durchs Kompendium: Infografiken und viele Tabellen zu Werkzeugen, Paletten, Vorgaben und Bibliotheken. Was Ihnen Englisch vorkommt, schlagen Sie im Glossar nach, zu finden im »Service«-Teil – ebenso wie das ausführliche Stichwortverzeichnis.

Mac und Windows

Dieses Buch richtet sich sowohl an Mac- als auch an Windows-Nutzer. Die Versionen für Mac und Windows gleichen sich weitestgehend, kleine Detailunterschiede nenne ich wo erforderlich.

Um Sie nicht unentwegt mit Wiederholungen zu nerven, spreche ich im Buch meist nur von der »-Taste« aus der Windows-Welt – um aber gelegentlich hinzuzufügen, dass Macianer hier die verwenden. Ähnlich schreibe ich ab und zu auch, dass Sie als Mac-Anwender mit einer Ein-Tasten-Maus statt der rechten Maustaste zusätzlich zur Mac-Maustaste die -Taste drücken. Die im Buch häufig erwähnte -Taste kennen viele Mac-Nutzer auch unter den Bezeichnungen Wahltaste oder Badewannen-Taste ().

Photoshop CS4 versus Photoshop CS4 Extended

Photoshop CS4 gibt es in zwei Versionen: Die günstigere Fassung heißt »Photoshop CS4« oder auch »Photoshop CS4 Standard«. Die Variante »Photoshop CS4 Extended« kostet deutlich mehr und bietet zusätzliche Funktionen vor allem für Video- und Produktgestalter.

Dieses Kompendium behandelt fast alles aus Photoshop CS4 Standard – und das, was die Extended-Version zusätzlich für Bildbearbeitung und -präsentation hergibt. Sofern wir eine Funktion untersuchen, die es nur in der Extended-Fassung gibt, lesen Sie klar und deutlich »CS4 Extended« in der Überschrift und im Lauftext. Meist er-wähne ich die Programmversion dagegen nicht extra und das heißt, es funktioniert auch mit dem günstigeren Photoshop CS4 Standard – und das ist fast immer der Fall.

Internetadressen

Interessante Internetadressen mit weiterführenden Informationen und Bildern finden Sie überall im Buch. Manchmal nenne ich auch kostenlose Programme – sie sind jedoch vielleicht nur unter bestimmten Bedingungen gratis, zum Beispiel ausschließlich für Privatanwender, und wir geben manchmal nur die Angaben der Hersteller weiter, ohne die Funktion selbst getestet zu haben.

Alle Internetadressen wurden Ende 2008 überprüft. Bitte beachten Sie jedoch: Diese Adressen können kurzfristig verschwinden oder das Angebot unter einer bestimmten Adresse ändert sich dramatisch. Verlag und Autor übernehmen keine Verantwortung für Inhalt und Verfügbarkeit der genannten Seiten. Wir können Sie auch nicht zum Inhalt der im Buch genannten Webseiten beraten.

Auf der DVD

Die DVD zum Kompendium enthält im »Praxis«-Verzeichnis über 800 Bilddateien für Sie – praktisch alle Motive aus dem Buch. Spielen Sie also die Tipps und Vorschläge sofort mit den Originalbildern aus dem Buch nach und entwickeln Sie eigene Varianten und Lösungen! Ebenfalls auf der DVD: eine Sammlung mit über 50 exklusiv für dieses Buch entwickelten Aktionen, also mit gespeicherten Befehlsfolgen. Dazu kommen Videolehrgänge.

Bilder für Sie

Das »Praxis«-Verzeichnis von der Buch-DVD liefert Ihnen die Bilder aus dem Buch. Der Dateiname steht jeweils in der Bildunterschrift. Öffnen Sie also zu jedem Thema im Buch das passende Foto und probieren Sie die Beispiele auf dem eigenen Rechner aus. In einigen wenigen Fällen kann ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht die Originaldatei auf die DVD packen. Dann erhalten Sie aber digital ein gleichwertiges Motiv, das sich für das jeweilige Thema genauso gut eignet.

Außerdem finden Sie Ordner wie »50 Vorlagen« oder »85 Vorlagen«. Mit diesen Fotosammlungen testen Sie komfortabel PDF-Präsentationen, Webgalerien, Stapel-verarbeitung, Bildverwaltung und so weiter.

Prüfen Sie, ob ein Bild Pfade oder Alphakanäle enthält, aus denen Sie Auswahlen laden können, oder ob eine Photoshop-PSD-Datei aus mehreren Ebenen besteht; Ebenenmasken und Vektormasken können Bildbereiche verbergen, Ebenen können auch mit dem Augensymbol verborgen sein.

Für den privaten Gebrauch

Viele Bilder stammen von der Agentur Getty Images, von Gabi Sieg-Ewe und von mir. Manche Originalmotive wurden zu didaktischen Zwecken verändert, bevor sie als »Vorlage« ins Buch gelangten.

Auch die Online-Bildagentur iStockphoto.de steuerte Bilder bei, Sie lesen es jeweils in der Bildunterschrift. Dabei sehen Sie im Buch nur solche Motive, die iStock-photo.de exklusiv vertreibt, die also nicht bei anderen Agenturen zu haben sind.

Die Bilddateien sind ausschließlich für Ihren privaten Gebrauch gedacht. Eine Veröffentlichung oder Weitergabe ist nicht zulässig. Wenn Sie die Bilder veröffentlichen möchten, prüfen Sie bitte die Quelle und kontaktieren Sie die jeweilige Agentur.

Die Metadaten innerhalb der Bilddateien informieren Sie, wer die Rechte an einem Bild hält:

  • Laden Sie das Bild in Photoshop oder markieren Sie es in Bridge, dann wählen Sie Datei: Dateiinformationen (Seite 151). Oder:

  • Öffnen Sie Bridge, klicken Sie das gewünschte Motiv einmal an und prüfen Sie innerhalb der Metadatenpalette in Bridge den Bereich IPTC-Kern.

Aktionen für Sie (Befehlsfolgen)

Ebenfalls im »Praxis«-Verzeichnis befindet sich die Datei »Photoshop CS4 Kompendium.atn«. Sie enthält über 50 Aktionen (gespeicherte Befehlsfolgen), passend zu den Tipps aus diesem Buch.

Die Aktionen wurden mit dem deutschsprachigen Photoshop CS4 getestet. Ältere Versionen und andere Sprachfassungen spielen nicht alle Aktionen sauber ab.


Sie müssen sich also nicht mehr selbst durch Untermenüs und Paletten klicken, um die Funktionsreihen nachzuvollziehen: Ich habe die Schritte bereits für Sie als Aktion aufgezeichnet und auf DVD mitgeliefert. Wenden Sie die Aktionen auf viele Bilddateien en bloc an, variieren Sie die Befehlsfolgen und entwickeln Sie mühelos eigene Versionen.

Die Aktionen laden Sie ganz einfach in Photoshop:

  1. Sie öffnen die Aktionenpalette mit dem Befehl Fenster: Aktionen.

  2. Sie öffnen das Menü der Aktionenpalette mit der Schaltfläche .

  3. Sie gehen auf Aktionen laden und öffnen das »Praxis«-Verzeichnis der Buch-DVD.

  4. Sie klicken doppelt auf »Photoshop CS4 Kompendium.atn«. Ihre Aktionenpalette zeigt jetzt das neue Aktionsset »Photoshop CS4 Kompendium« in der Aktionenpalette.

So bearbeiten Sie das erste Bild mit einer Aktion:

  1. Laden Sie ein Bild, das Sie bearbeiten möchten.

  2. Öffnen Sie in der Aktionenpalette das Aktionsset »Photoshop CS4 Kompendium« mit der Schaltfläche .

  3. Klicken Sie einmal auf den Namen der gewünschten Aktion, zum Beispiel auf »Rand – Form-Umriss mit Schnittmaske«.

  4. Klicken Sie unten in der Aktionenpalette auf die Schaltfläche Aktion ausfuhren ; Photoshop arbeitet die Befehlsfolge jetzt an der aktuellen Bilddatei ab.

Die Website zum Buch

Auf der Website www.mut.de/photoshop-kompendium können Sie sich die Beispiele zum Webkapitel live ansehen und Erklärungen zu weggefallenen Funktionen lesen, wie Kontaktabzug II oder Bildpaket. Surfen Sie mal vorbei!



Auf der Buch-DVD: Über 50 exklusive Photoshop-Aktionen. Wenden Sie die Tipps aus diesem Kompendium automatisch auf Ihre eigenen Bilder an.

  • Safari Books Online
  • Create BookmarkCreate Bookmark
  • Create Note or TagCreate Note or Tag
  • PrintPrint